• 0231- 25 54 58
  • info@bauernlaedchen-schmiemann.de

Unsere Hofgeschichte

Der heutige Hof Schmiemann wurde im vergangenen Jahrhundert als Hof Middeldorf erbaut. Zunächst wurde das Anwesen von der Bochumer Besitzerfamilie bewirtschaftet, in den 1960ern ging das Gehöft schließlich in das Eigentum der Stadt Dortmund über.

Die Familie Schmiemann erwarb die Hofstelle im Jahr 1967 mit allen Gebäuden. Die heute bewirtschafteten Ländereien sind hingegen ausschließlich Pachtland. Der Bauernhof ist die letzte aktive Landwirtschaft im Dortmunder Stadtteil Brackel.

Heute ist bereits die dritte Generation der Familie Schmiemann aktiv und setzt damit eine Familientradition fort. Kai Schmiemann bewirtschaftet den Hof an der Haferfeldstraße und tritt damit in die Fußstapfen von Vater Heinz-Helmut und Großvater Helmut Schmiemann, der Zeit seines Lebens Brandhoff genannt wurde.

Auf über 100 Hektar betreibt die Familie intensiv Ackerbau und Grünlandwirtschaft. Zudem wird mit dem großen Maschinenpark Lohnarbeit angeboten.

Was können wir für Sie tun?